Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen der E.C. Handels GmbH

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns, der E.C. Handels GmbH und Ihnen, dem Besteller/der Bestellerin der auf der Internetseite http://www.ewalia.at
(im Folgenden „ewalia.at“) präsentierten Produkten (im Folgenden „Waren“ oder „Sachen“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Entgegenstehende, zusätzliche oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, wir hätten ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(3) Sie sind Verbraucher, soweit der Zweck Ihres Rechtsgeschäfts mit uns bei seinem Abschluss nicht Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Rechtsgeschäfts mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation von Waren über ewalia.at stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

(2) Bestellen können nur volljährige Personen.

(3) Sie können die Ware per Eingabefeld auf http://www.ewalia.at
bestellen.

Bestellungen, die nicht mittels des vorgesehenen Bestellverfahrens vorgenommen werden, können wir leider nicht annehmen. Bei einer Bestellung per Eingabefeld können Sie Ihre Eingaben während des gesamten Eingabevorgangs auf dem Bestellformular unmittelbar einsehen. Eingabefehler können Sie bis zu Ihrem Klick auf den Button „Kostenpflichtig bestellen“ über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigen.

(4) Mit Ihrer Bestellung durch Betätigen des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ unterhalb des Eingabefelds auf ewalia.at geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf ab.

(5) Nach Zugang einer Bestellung per Eingabeformular bei uns, schicken wir Ihnen unverzüglich eine Empfangsbestätigung per E-Mail zu, die Ihre Bestellung nochmals dokumentiert. Diese Empfangsbestätigung bestätigt lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebots dar.

(6) Der Vertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen die Annahme der Bestellung per gesonderter E-Mail bestätigen („Auftragsbestätigung“).

(7) Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.


§ 3 Widerrufsrecht und Kostentragungsvereinbarung

(1) Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen das nachfolgende Widerrufsrecht zu:

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

E.C. Handels GmbH
Lambach 11, A-8323 St. Marein
E-Mail: kontakt@ewalia.at

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, nach §357 Absatz 6 BGB
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

(3) Können Sie uns die gelieferte Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

(4) Machen Sie als Verbraucher von ihrem Widerrufsrecht nach Abs. 1 Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die Ware verbleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

§ 5 Lieferung
(1) Der Versand der Ware erfolgt mit DPD oder der österreichischen Post. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die Versandart und das Transportunternehmen nach billigem Ermessen.

(2) Soweit keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, beträgt die Lieferzeit bis zu zehn Werktage ab Zahlungseingang.

(3) Wir liefern nicht an Packstationen

(4) Wir behalten uns vor, dass die Verpackung der Waren von den Abbildungen im Shop abweichen kann.

§ 6 Preise / Versandkosten

(1) Für Ihre Bestellung gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Bestellung unter http://www.ewalia.at angegeben sind.

(2) Alle Preise, die unter http://www.ewalia.at angegeben sind, beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

(3) Die Versandkosten betragen innerhalb Österreichs € 4,90
Ab einem Warenbestellwert von 50,- € erfolgt die Lieferung innerhalb Österreichs versandkostenfrei.
Die Versandkosten nach Deutschland betragen € 4,90
Ab einem Warenbestellwert von 50,- € erfolgt die Lieferung nach Deutschland versandkostenfrei.

§ 7 Zahlungsbedingungen, Zahlungsmittel
(1) Sie können mit folgenden Zahlungsmitteln bezahlen:

Vorkasse: Sie überweisen nach Erhalt der Auftragsbestätigung durch uns den Kaufpreis auf das in der Bestätigung angegebene Konto. Die Ware wird unmittelbar nach Eingang des Kaufpreises bei uns an Sie versandt.

PayPal

Kreditkarten
Sie können mit VISA und MasterCard bezahlen.

Sofortüberweisung


(2) Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

(3) Bestellungen für die 4 Wochen nach Bestelldatum kein Geldeingang zu verzeichnen ist, werden storniert und können nicht reaktiviert werden.
Nach einer Stornierung müssen Sie eine neue Bestellung aufgeben sofern Sie die gewünschten Artikel beziehen wollen.

§ 8 Gewährleistung und Haftung
(1) Soweit nachfolgend nicht anderweitig geregelt, haften wir für Sach- und Rechtsmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre. Die Verjährungsfrist beginnt mit der Ablieferung der Ware.

(2) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt im Hinblick auf Mängel der Ware folgende Untersuchungs- und Rügepflicht: Sie haben die gelieferte Ware bei Erhalt zu überprüfen und uns Mängel unverzüglich, spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Ware, schriftlich mitzuteilen. Verborgene Mängel müssen Sie uns unverzüglich, spätestens zwei Wochen nach ihrer Entdeckung, schriftlich mitteilen. Sie haben die Mängel bei ihrer Mitteilung an uns schriftlich zu beschreiben.

(3) Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wesentliche Pflichten, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen, verletzt werden. Bei Verletzung solcher Pflichten ist die Haftung von uns auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des jeweiligen Vertrages typischerweise gerechnet werden musste. Im Übrigen ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie einer zwingenden gesetzlichen Haftung für Produktfehler.

§ 10 Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die unter ewalia.at veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von uns nicht erlaubt.

§ 11 Datenschutz
(Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Konto-Nr. und Bankleitzahl) gemäß den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzrechts.

§ 12 Schlussbestimmungen
(1) Für Bestellungen und sämtliche sich aus oder im Zusammenhang mit Bestellungen ergebende Streitigkeiten gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

(2) Erfüllungsort ist St. Marein.

(3) Soweit Sie Unternehmer sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung Graz, allerdings sind wir auch zur Klageerhebung an Ihrem Unternehmenssitz sowie an jedem anderen zulässigen Gerichtsstand berechtigt. Im Übrigen bestimmt sich der Gerichtsstand nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.






Anbieter / Verantwortlich für den Inhalt:

E.C. Handels GmbH
Lambach 11
8323 St. Marein



Sitz: Nestelbach bei Graz
Handelsregister: Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz
Firmenbuch-Nr.: 480504z
Vertretungsberechtigte: Ewald Fuchsbichler


E-Mail: kontakt@ewalia.at

USt – ID-Nr.: ATU72692669


Stand: 20. November 2017